Polivoks

Die in der UdSSR von dem Synthesizerhersteller Formanta herausgebrachten Polivoks boten in den 1980er Jahren eine völlig neue Reihe von Funktionen: Duophonie, durchschleifbare AD-Hüllkurven und ein Filter, das von Tiefpass bis zum Bandpass kontinuierlich variieren konnte. Der aktuelle Polivoks Pro hat einen kleineren Formfaktor, da er keine Tastatur besitzt, und hat die Zustimmung von Vladimir Kuzmin erhalten, der die ursprünglichen Schaltungen entworfen hat. 

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zuletzt angesehen