Buchla - Easel Retro

5.598,00 € *
Nettopreis: 4.704,20 €

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Vorbestellung - Termin unbekannt
 

  • 230356
Bis auf ein paar kleine Änderungen hier und da gleicht er weitestgehend dem Original -... mehr
Produktinformationen "Buchla - Easel Retro"

Der absolute Klassiker kehrt zurück! Zu seinem 50. Geburtstag kommt der Buchla Music Easel Synthesizer in der Retro Version zurück.

Bis auf ein paar kleine Änderungen hier und da gleicht er weitestgehend dem Original - einem äußerst wohl durchdachtem Instrument mit großartigem Sound und sinnvoll gesetzten Patchpunkten. Diese Retro Version besticht durch das klassische Design im Alu-Koffer, mit den schönen Rogan Potikappen. Das linke Panel dient der Konnektivität. Es gibt einen MIDI Ein- und Ausgang und du kannst per separaten USB-C Anschlüssen auf den 208C und 218e V3 zugreifen. Der USB-Anschluss des 208C dient der Verbindung zum Programm Manager und beim 218e V3 ist es möglich neue Firmwares aufzuspielen. Es gibt eine Erdungsbuchse, einen Eingang für ein Sustain Pedal und zwei Audioausgänge. Zuletzt findet man noch einen Anschluss für eine Lampe.

Der kleine Sequenzer und das Touchkeyboard mit Arpeggiator laden zum direkten Spiel und Interaktion mit dem Music Easel ein, was enormen Spaß macht und für herrliche Polyrhythmik sorgen kann. Bei MIDI-Synchronisation dient der Arpeggiator-Rate-Regler als Clock Divider und erlaubt auch Triolen etc.

Auf den ersten Blick wirkt der Easel wegen der vielen Schalter, Schieberegler und etlicher nicht beschrifteter Buchsen verwirrend, doch an sich ist alles sehr logisch aufgebaut. Die Farbe der Buchsen entspricht meist den Segmenten des Easels (violett = Druck des Keyboards, gelb = Pulser, weiß = random, orange = Hüllkurve, blau = Sequenzer). Die schwarzen Buchsen sind CV-Eingänge, die immer links vom zu steuernden Parameter liegen. Die Buchsen oben am Gerät sind beschriftet und damit selbsterklärend. Die Position der meisten Bananenbuchsen ist direkt unterhalb der Fader so gewählt, dass man keine Patchkabel braucht, sondern die mitgelieferten Shorting-Bars nutzen kann. Dies erhöht die Übersichtlichkeit eines Patches deutlich.

Die Klangerzeugung des Music Easel basiert auf einem komplexen Hauptoszillator und einem Modulationsozillator. Letzterer wird üblicherweise zur Modulation des Hauptoszillators genutzt, kann aber beispielsweise auch als zweiter VCO , in Verbindung mit dem zweiten Lopass Gate genutzt werden, aber dazu unten mehr.

Der Hauptoszillator kann mit den Pitch Regler über 5 Oktaven gestimmt werden und sein Verhalten auf eine einkommende CV über den +/-Polaritätsschalter geändert werden. Die Wellenform ist von zwei Sektionen abhängig. Ist der Timbre-Fader und auch der Waveshape-Poti auf Nullstellung, so hören wir einen Sinus. Durch das Aufdrehen des Waveshape-Potentiometers verändert sich die Wellenform vom Sinus zu einem Dreieck, Rechteck oder Nadelpuls, je nach Schalterstellung. Der Timbre-Fader wiederum modifiziert diese Wellenform mittels eines Wavemultipliers, der komplexe obertonreiche Klänge liefert.

Der Modulationsozillator hat keine Timbre-Sektion sondern nur umschaltbare Wellenformen (Sägezahn, Rechteck und Dreieck). Er kann im Hi-Modus als VCO funktionieren und im Lo-Modus als LFO. Seine Frequenz ist spannungssteuerbar und kann auch vom Keyboard gespielt werden (schaltbar). Ein Kippschalter wählt wie der MO den Hauptoszillator moduliert, nach Art eines Ringmodulators, zur Amplitudenmodulation oder zur Frequenzmodulation. Die Intensität wird mit dem modulation-Fader eingestellt, kann aber wiederum auch CV-moduliert werden.

Der oder die Oszillatoren können letztlich mit den Lopass Gates (LPG) bearbeitet werden. Diese sind Vactrol-basierte Schaltungen mit organischem Verhalten, die entweder als Tiefpassfilter, als VCA (gate) oder als Kombination aus beiden arbeiten können. Das Audiosignal des ersten LPGs ist immer der Hauptoszillator. Das zweite LPG ist um 180 in der Phase gedreht und hat ein flexibles Routing: entweder Ausgang des 1. LPGs (was durch die Phasendrehung Highpass-Klänge ermöglicht), der Modulationsozillator oder ein externes Audiosignal. Die Ausgänge der beiden LopassGates werden in der Output Section gemischt und sind separat im Pegel regelbar. Ein darauf folgender echter Federhall mit dry/wet-Regler verleiht dem Klang des Easels auf Wunsch etwas mehr Tiefe.

Gespielt werden kann der Easel mit dem Touch-Keyboard und/oder dem Sequenzer. Das Keyboard misst die Auflagefläche deiner Haut und ist so pseudo-drucksensitiv. Es umfaßt zweieinhalb Oktaven, hat aber rechts oben Oktavwahl-Touchpads. Bei normalem Spiel wird jeweils nur ein Finger ausgewertet, das Keyboard kann aber auch mehrere Finger analysieren, was das Spiel mit dem internen Arpeggiator ermöglicht. Dieser hat seinen eigenen Temporegler.

Der Pulser ist ein Impulsgenerator, den man als Clockquelle oder als zweiten LFO nutzen kann. Er kann sich selber loopen oder vom Keyboard-Gate bzw. dem Sequenzer getriggert werden. Die Hüllkurve ist je nach Einstellung eine AD oder eine ASR-Hüllkurve und kann vom Pulser, dem Sequenzer oder dem Keyboard-Gate getriggert werden. Der Analogsequenzer hat 3, 4 oder 5 Steps und Gate-Schalter pro Step. Seine Triggerquelle kann der Pulser oder der Druck auf das Keyboard sein. Das Zusammenspiel der Verschaltungsoptionen und dem simultanen Spiel auf dem Keyboard kann sehr interessante rhythmische Ergebnisse liefern.

Die oben genannten Touchpads können nicht nur die Grundstimmung in Oktaven transponieren - In der Schalterstellung "preset" können sie mit den vier Potis eingestellte Festspannungen abrufen, um die Tonhöhe zu ändern. Über den direkten Output kann man die Touchpads beliebig routen.

Zum 50. Geburtag gibt es den Easel in drei Versionen. Diese Retro Version, die Modern Version und die 50th Anniversary Collector´s Edition.

Externe Videos:


Weiterführende Links zu "Buchla - Easel Retro"
Folgende Infos zur Brand sind verfügbar...... mehr
Buchla U.S.A.

Als Pionier des Synthesizer-Designs seit Mitte der 1960er Jahre mit Morton Subotnick und dem San Francisco Tape Center war Don Buchla unter anderem für die Erfindung des Sequenzers, des Lopass Gates, der Zufallsspannungsgeneratoren und des komplexen Oszillators verantwortlich. Kurz vor seinem Tod im Jahr 2016 wurden seine Rechte von der australischen Holdinggesellschaft BEMI (2012-2017) erworben und werden seit 2018 von Eric Fox von Buchla USA mit Sitz in Minnesota betrieben. Buchla USA bietet den gesamten Katalog und die Boote der Serie 200e sowie den ikonische Music Easel an. 

230357_1 Buchla - Easel Modern
5.598,00 € *
Nettopreis: 4.704,20 €
230616_1 Torso Electronics - S-4
859,00 € *
Nettopreis: 721,85 €
190526_1 Buchla - Easel Command
3.280,00 € *
Nettopreis: 2.756,30 €
230355_1 Buchla - Easel Anniversary
11.100,00 € *
Nettopreis: 9.327,73 €
130115_1 Buchla Music Easel
3.999,00 € *
Nettopreis: 3.360,50 €
190527_1 Buchla - 208C
2.850,00 € *
Nettopreis: 2.394,96 €
230020_1 Buchla - LEM218 Touch Activated Keyboard
1.420,00 € *
Nettopreis: 1.193,28 €
190071_1 Buchla - Skylab
17.990,00 € *
Nettopreis: 15.117,65 €
NEW STUFF
240236_1 Frap Tools - Bagài
299,00 € *
Nettopreis: 251,26 €
NEW STUFF
240237_1 Frap Tools - 411
129,00 € *
Nettopreis: 108,40 €
220656_1 Buchla - Program Manager Card
625,00 € *
Nettopreis: 525,21 €
230638_1 Serge Modular - Paperface 50 System Console...
7.640,00 € *
Nettopreis: 6.420,17 €
240198_1 Intellijel Designs - Cascadia (White Fog)
2.218,00 € *
Nettopreis: 1.863,87 €
240132_1 Vongon - Replay
1.049,00 € *
Nettopreis: 881,51 €
170199_1 VERLEIHSYSTEM Schneidersladen Studio Edition
150,00 € *
Nettopreis: 126,05 €
240170_1 After Later Audio - Adventure 7U/104HP Case
729,00 € *
Nettopreis: 612,61 €
230045_1 Manifold Research Centre - Door To The Stars
133,00 € *
Nettopreis: 111,76 €
190065_1 Buchla - LEM 208
3.595,00 € * 4.190,00 € *
Nettopreis: 3.021,01 €
240147_1 BLL Instruments - Elyra
1.199,00 € *
Nettopreis: 1.007,56 €
230423_1 Elta Music - Solar 42F
2.150,00 € *
Nettopreis: 1.806,72 €
190133_1 Verbos Electronics - Mini Horse
648,00 € *
Nettopreis: 544,54 €
NEW STUFF
240226_1 Body Synths - Metal Fetishist
429,00 € *
Nettopreis: 360,50 €
240148_1 Meng Qi - Honey
46,00 € *
Nettopreis: 38,66 €
230503_1 Elaphon - Œil Sympathique
3.198,00 € *
Nettopreis: 2.687,39 €
NEW STUFF
240130_1 Motas Electronics - Motas-6
1.490,00 € *
Nettopreis: 1.252,10 €
240131_1 Pittsburgh Modular - Taiga Keyboard
1.299,00 € *
Nettopreis: 1.091,60 €
240118_1 After Later Audio - Bartender
399,00 € *
Nettopreis: 335,29 €
240078_1 Hexinverter - Mutant Machine 2024
368,00 € *
Nettopreis: 309,24 €
210528_1 Tiptop Audio - Buchla Dual Oscillator Model 258t
198,00 € *
Nettopreis: 166,39 €
130613_1 Doepfer A-100 Basis-System 1, P9 (PSU3)
2.399,00 € *
Nettopreis: 2.015,97 €
210169_1 Erica Synths - Black System 3
4.479,00 € *
Nettopreis: 3.763,87 €
150085_1 KOMA Elektronik - Komplex Sequencer (2023)
1.999,00 € *
Nettopreis: 1.679,83 €
NEW STUFF
240195_1 Omri Cohen - Modular Cookbook (Volume 1)
30,00 € *
Nettopreis: 28,04 €
NEW STUFF
240230_1 Pittsburgh Modular - Voltage Lab 2
2.149,00 € *
Nettopreis: 1.805,88 €
HOT SHIT
240152_1 Sleepy Circuits - Hypno (w/ Pi4)
799,00 € *
Nettopreis: 671,43 €
240081_1 Teaching Machines - Wellspring (Stereo Spring...
1.700,00 € *
Nettopreis: 1.428,57 €
230639_1 Serge Modular - Paperface 50 Helios Voice Panel
2.499,00 € *
Nettopreis: 2.100,00 €
230673_1 Lorre Mill - Comb Room
399,00 € *
Nettopreis: 335,29 €
230568_1 Squarp - Hermod+
545,00 € *
Nettopreis: 457,98 €
230391_1 Erica Synths x Richie Hawtin - Bullfrog
575,00 € *
Nettopreis: 483,19 €
Zuletzt angesehen